Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 386 Datum: 16.03.2018, 18:52 Uhr - Sachsen / Sachsen-Anhalt | Leipzig, Harz

Schneechaos im März: LKW verlassen Fahrzeuge auf Grund von Schneeglätte, Sattelauflieger fliegt bei Schneeglätte von Autobahn, Straßen werden gesperrt

Selbst auf den Autobahnen dichtes Schneetreiben zum Freitagabend

Dichtes Schneetreiben sorgte am Freitag auf den Straßen in Mitteldeutschland für gefährliche Glätte mit Verkehrsbehinderungen und Unfällen. Ursache für das Schneechaos im März ist eine Luftmassengrenze über Deutschland. Viele Straßen wurden kaum passierbar und machen Schneeketten notwendig. Auch auf Autobahnen und Schnellstraßen ging ... (weiterlesen)

NEWSID: 385 Datum: 16.03.2018, 10:19 Uhr - Thüringen | Thüringer Wald

Winterchaos in Thüringen: Später Wintereinbruch lässt LKW liegen bleiben, weitere Schneefälle und Chaos drohen zum Feierabendverkehr

Starke Schneefälle sorgen für erstes Chaos, LKWs stecken fest, Drohnenaufnahmen

Ein heftiger und später Wintereinbruch steht Deutschland bevor. Nach den ersten Frühlingstagen zieht nochmal der Winter ein. Die ersten starken Schneefälle gab es bereits im Thüringer Wald. Bis zu 10 cm Schnee sind über Nacht gefallen. Winterräumdienste sind im Dauereinsatz. Streckenweise, wie rund um Oberhof, ist für LKWs kein Vorankommen mehr sie mussten rückwärts wieder zurück. Auch der Schneebesen musste wieder her geholt werden. Eine dicke Schneeschicht lag über den Autos Drohnenaufnahmen zeigen die frisch verschneite Landschaft im Osten der Republik. Auch die Tiere sind verwirrt. Eine Maus rennt panisch über den frischen Schnee. (weiterlesen)

NEWSID: 384 Datum: 14.03.2018, 16:48 Uhr - Sachsen

Mehr als 450 Beamte im Einsatz: Großrazzia von Polizei und Zoll

Gemeinsamer Einsatz in Leipzig zur Bekämpfung verschiedener Kriminalitätsphänome

Das Landeskriminalamt Sachsen, das Hauptzollamt und Zollfahndungsamt Dresden, die Polizeidirektion Leipzig, die Bereitschaftspolizei Sachsen, die Bundespolizei und die Polizeibehörde der Stadt Leipzig führen seit den Nachmittagsstunden des 14. März 2018 umfangreiche Exekutivmaßnahmen im Leipziger Norden und Osten durch. Anlass des Einsatzes sind die Verfolgung von ... (weiterlesen)

NEWSID: 383 Datum: 12.03.2018, 15:47 Uhr - Triol | Bezirk Landeck

Felssturz in Tirol: Tausende Anwohner und Wintersportler von der Außenwelt abgeschnitten, erst vor 2 Monaten massiver Felssturz in Ladis

Wintersportler können nicht nach Hause, Behelfsstraße dauert mehrere Tage, weiteres Gestein droht abzurutschen, O-Ton Geologe

Schon wieder sind tausende Menschen, darunter zahlreiche Wintersportler nach einem Felssturz von der Außenwelt abgeschnitten. Passiert das ganze am Montag auf Serfauser Straße (L19) kurz vor der Ortschaft Serfaus. Die mögliche Ausweichroute ist bereits seit längerem gesperrt, sodass die Ortschaften Serfaus, Fiss und Ladis komplett von der Außenwelt abgeschnitten sind. Man arbeitet fieberhaft an einer Behelfsstraße. Knapp 3000 Einwohner und hunderte Wintersporttouristen sind derzeit von der Außenwelt abgeschnitten. Insgesamt drohen weitere 5.000 Kubikmeter Gestein abzustürzen. Auszug (Quelle) aus Kleinezeitung.at: "Da die Sperre der Serfauser Straße noch längere Zeit andauern wird und zuerst das absturzgefährdete Gestein ... (weiterlesen)