NEWSID: 258
Datum: 14.11.2017 - 18:44 Uhr | Sachsen

Wintermärchen: Eiszeit auf dem Fichtelberg, traumhafte Winterkulisse, tiefster Winter

lange Eiszapfen sind entstanden, Touristin berichtet von diesen Traumwinter "Hoffen wir das der Schnee liegen bleibt"

Wintermärchen: Eiszeit auf dem Fichtelberg, traumhafte Winterkulisse, tiefster Winter: lange Eiszapfen sind entstanden, Touristin berichtet von diesen Traumwinter

Datum: 14.11.2017 - 18:44 Uhr
Ort: Fichtelberg / Sachsen / Erzgebirgskreis

Tiefster Winter im Erzgebirge. Der Neuschnee der letzten Tage ist liegen geblieben. Nachts gab es Frost von unter – 5 °C. Demzufolge präsentiert sich das Fichtelbergebiet wie im tiefsten Winter. Touristen sprechen sogar von einem Wintermärchen. Die Wälder sind tief verschneit, der Wald und die Landschaft glitzern im Schnee. Noch immer liegen über 20 cm Schnee auf dem Fichtelberg. Manche Autofahrer haben beim Kratzen sicherlich zu tun. Ein dicker Panzer aus Eis und Schnee umhüllt einige Fahrzeuge. Auch erste lange Eiszapfen wurden gesichtet. Keine Spur mehr vom Herbst auf dem Fichtelberg. Eine Touristin freut sich ganz besonders über die Landschaft. Übrigens: der nächste Wintereinbruch naht. Am Wochenende soll es wieder Schnee in den Mittelgebirgen geben.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • tief verschneite Autos
  • Schneeglitzern bei Nacht
  • Winterwald bei Nacht
  • Auto in der Winterlandschaft
  • Fichtelberg
  • Wetterwarte
  • Fichtelberghaus
  • Touristin
  • Schnittbilder
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.