NEWSID: 268
Datum: 27.11.2017 - 01:20 Uhr | Sachsen

Spektakulärer Unfall bei Schneetreiben, Nässe und Temperaturen um den Gefrierpunkt: PKW hebt ab und landet in Fichtenstand

um an Fahrerin zu gelangen, mussten Fichten gefällt werden, Fahrerin wurde schwer verletzt

Spektakulärer Unfall bei Schneetreiben, Nässe und Temperaturen um den Gefrierpunkt: PKW hebt ab und landet in Fichtenstand: um an Fahrerin zu gelangen, mussten Fichten gefällt werden, Fahrerin wurde schwer verletzt

Datum: 27.11.2017 - 01:20 Uhr
Ort: B 174 bei Gornau / Sachsen / Erzgebirgskreis

Auf der B174 hat sich am Sonntagabend gegen 22:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person ereignet. Die Fahrerin eines Opel befuhr die Strecke in Fahrtrichtung Zschopau. Bei Schneetreiben, nasser Fahrbahn und Temperaturen um den Gefrierpunkt fuhr die Fahrerin am Ende einer geradlinigen Strecke in den Straßengraben, hob ab und landete anschließend in einen dichtbewachsenen Wald. Dabei überfuhr die Fahrerin auf einer Länge von 100 Metern mehrere kleine Tannen und blieb anschließend zwischen Bäumen stecken. Mit dem Einsatzstichwort Verkehrsunfall – eingeklemmte Person, eilten neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, auch die Freiwillige Feuerwehr zum Unfallort. Wie Einsatzleiter Michael Kieler Einsatzleiter von der Berufsfeuerwehr Chemnitz berichtet, drohte das Fahrzeug den Hang abzurutschen. Auch war die Fahrerin beim Eintreffen am Unfallort zwischen den Bäumen eingeklemmt. Über den Kofferraum befreiten die Retter die schwer verletzte Fahrerin aus Ihrem Fahrzeug und sicherten das Unfallfahrzeug vorm abrutschen. Außerdem leuchteten die Kameraden die Unfallstelle aus und sicherten diese. Problematisch war die Unfallaufnahme der Polizei, da sich die Unfallstelle sich über 100 Meter erstreckte und sich die Unfallstelle auf einem Hang befand. Mühevoll mussten die Beamten durch abgebrochene Äste und umgefahrene Bäume klettern. Nach der Unfallaufnahme zog ein Abschleppunternehmen mit Hilfe eines Kranes das Unfallfahrzeug aus den Bäumen und verlud es auf dem LKW. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, 20 Kameraden der Berufsfeuerwehr Chemnitz Wache 1 sowie die Freiwillige Feuerwehr Einsiedel. Warum die Fahrerin von der Fahrbahn abkam und in den Wald fuhr, ermittelt nun die Polizei. Am Opel entstand Totalschaden. Die B174 musste während den Rettungs –und Bergungsarbeiten

Weitere folgenden Artikel zum Thema Wintereinbruch:

Schneesturm auf dem Brocken mit O-Tönen von Bikern und einem Glätteunfall in Hessen:

http://www.extremwetter.tv/news/267

 
Eiszeit auf dem Fichtelberg mit viel Schnee und Eis bei Dauerfrost Montagnacht:

http://www.extremwetter.tv/news/269

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Mein Name ist Michael Kieler, ich bin der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Chemnitz Wach1, wir wurden gegen 22 Uhr, zu einem Unfall alarmiert, hier ist im Groben folgendes passiert, ein PKW ist von der Fahrbahn abgekommen, fuhr in den Wald und verklemmte und verkeilte sich in mehreren Bäumen, als wir ankamen war die Fahrerin ansprechbar, Erst Öffnung war der Kofferraum, wir haben sie dann stabilisiert und Achsengerecht gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Jetzt haben wir noch einige Maßnahmen der Einsatzstellensicherung durchgeführt und warten auf das Abschleppunternehmen.

    Unsere Bilder
  • PKW in Fichtengrube
  • B 174 gesperrt
  • Feuerwehr schneidet Fichten weg
  • Schneetreiben und Feuerwehr in Aktion
  • PKW in Fichtenbestand
  • zerstörtes Auto
  • Feuerwehr am Arbeiten
  • Bergung PKW
  • O-Ton Einsatzleiter Feuerwehr
  • Schnittbilder
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.