NEWSID: 271
Datum: 27.11.2017 - 21:48 Uhr | Niedersachsen

Neuschnee: Liegengebliebene LKW, glatte Straßen und Schneesturm auf dem Brocken

15 cm Neuschnee in den höheren Lagen, Schneesturm und Verwehungen auf dem Brocken, Brockenbahn blieb im Tal

Neuschnee: Liegengebliebene LKW, glatte Straßen und Schneesturm auf dem Brocken: 15 cm Neuschnee in den höheren Lagen, Schneesturm und Verwehungen auf dem Brocken, Brockenbahn blieb im Tal

Datum: 27.11.2017 - 21:48 Uhr
Ort: Brocken / Braunlage / Niedersachsen / Harz

Am Montag fielen seit dem Vormittag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt im Harz einige Zentimeter Neuschnee. Bis zum Abend sind in den höheren Lagen so insgesamt bis zu 15 Zentimeter zusammengekommen. Liegengebliebene LKW und glatte Straßen waren das Resultat. Trotz Dauereinsatz der Winterdienste konnten die Straßen nicht vom weißen Pulver freigehalten werden. Vielerorts bildete sich auf Grund des nassen Schnees Eis auf den Fahrbahnen. Extrem ungemütlich ging es auch auf dem Brocken zu. Orkanböen machten den Schneegriesel zu kleinen Geschossen, die sich im Gesicht wie kleine Nadelstiche anfühlten. Auch die Brockenbahn stand still, da es auf den Gleisen und am Bahnhof zu starken Verwehungen kam.

© extremwetter.tv / Jens Uhlig
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Manfred Klement (LKW Fahrer auf der B4 bei Braunlage)

Es ist bekannt, dass es im Harz eigentlich schneit. Aber da sollte der Winterdienst auf zack sein und was vernünftiges streuen, nicht so eine Lauge sondern Split! Da kommt man auch den Berg hoch. Seit halb eins steh ich hier. Ich glaube nicht, dass es hier weiter geht, so wie die darauf reagieren. Vorhin war ein Räumfahrzeug von der Stadt da. Die haben gar kein Interesse zu streuen. Die fahren mit dem Schild nach oben. Wenn die mal bis zum Teer kratzen würden, da kommt man vielleicht hier weg, aber macht ja keiner. Ich komme aus Osterweddingen und fahre Richtung Scharzfeld, hab ja bloß noch 20 Kilometer. Schneien - Ende. An der Steigung war Feierabend. Das war schlagartig schneebedeckt. In Hasselfelde war noch das schönste Wetter. Dass es so schlimm ist, damit hätte ich nicht gerechnet - auf keinen Fall!


Jörg Herbort (Einwohner von Braunlage)

Ich bin gerade nach Feierabend dabei, mal ein bisschen Schnee auf dem eigenen Grundstück zu räumen. Wir haben über den Tag zirka 10 bis 15 Zentimeter neuen Schnee bekommen. Der ist recht schwer, deshalb machen wir das mit der Schneefräse, die wir zur Hilfe haben. Nach Feierabend macht das auch ein bisschen Spaß, denn wir haben schon auf den Schnee gewartet. Ende November, Anfang Dezember ist das hier normal und wir freuen uns immer auf Naturschnee. Wir kennen das ja hier oben. Sicherlich ist das hier mit Schnee mal mehr und mal weniger, aber grundsätzlich muss man sich Ende November und Anfang Dezember auch darauf einstellen. Dann sollte schon mal alles gut funktionieren, was die Schneeräumerei betrifft. Die Prognosen von den Wetterdiensten waren, dass Schnee kommt und in den höheren Lagen ist deutlich mehr gefallen, also war es nicht so eine Überraschung. Es ist cool, dass das auch so passiert. Wir leben hier weiten Teils davon, dass Schnee fällt und die Touristen auch kommen. Von daher ist das kein Problem. Dazu muss man eine gesunde Einstellung haben und ich selber bin hier aufgewachsen. Von daher kennt man das ganze auch.


Klaus-Dieter Schulz (Brockentourist)

Im Jahr sind wir zwei Mal hier oben. Das ist unser Hausberg. Heute am 27.11. feiern wir hier unseren Hochzeitstag. Das Wetter ist super. Wir sind an sich immer bei schönem Wetter hier oben. Wir wohnen 90 Kilometer Luftlinie entfernt und immer, wenn man früh rausschaut, kann man entscheiden, ob man zum Brocken hoch fährt. Bei 365 Tagen sind 300 Tage schlechtes Wetter. Und uns war klar, dass man mal bei so einem Wetter hier oben sein muss. Das ist ganz hervorragend. Zum ersten Mal sind wir jetzt bei diesem Winterwetter hier oben. Man muss die Augen schützen. Es ist, als würde es in die Augen schneiden (Schneegriesel). Vorhin, als wir hochgefahren worden sind, war der Wind noch stärker, aber jetzt hat er nachgelassen.

    Unsere Bilder
  • Winterdienst während der Fahrt
  • LKWs stehen auf der B4
  • Autos fahren an liegengebliebenen LKW vorbei
  • O-Ton LKW Fahrer
  • stehender Lift im Schneetreiben
  • Schneefräse
  • O-Ton Anwohner Braunlage
  • eingeschneites Auto in Braunlage
  • Weihnachtsbaum und Liftkabine von Braunlage
  • Zoom und Schwenk in Braunlage
  • Detail Weihnachtsbaum
  • Schneewehen auf dem Brocken
  • Wegweiser mit Schneereif auf dem Brocken
  • verwehter und verschneiter Bahnhof der Brockenbahn
  • Schneesturm auf dem Brocken
  • O-Ton Tourist auf dem Brocken
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.