NEWSID: 276
Datum: 01.12.2017 - 00:46 Uhr | Baden-Württemberg

50 cm Neuschnee: Schwarzwald versinkt im Schnee, Autos von viel Schnee bedeckt, starke Fräsen im Einsatz, Winterdienst im Dauerstress

"Heute Vormittag habe ich die Einfahrt frei gefräst, einen Kaffee getrunken und danach konnte ich wieder von vorn anfangen."

50 cm Neuschnee: Schwarzwald versinkt im Schnee, Autos von viel Schnee bedeckt, starke Fräsen im Einsatz, Winterdienst im Dauerstress:

Datum: 01.12.2017 - 00:46 Uhr
Ort: Kniebis / Baden-Württemberg / Schwarzwald

Update 11:00 Uhr: Auch am Tage sieht man rund um Kniebis im Schwarzwald die Schneeberge. Die Schneeschauer haben sich verzogen, der Himmel klarte auf und nun sah man eine wunderschöne, idyllische Winterlandschaft. Wahrscheinlich Deutschlands schönste Winterlandschaft. Denn hier liegt mit über 50 cm auch der meiste Schnee. Doch neben den schönen Seiten des Winters im Schwarzwald, gibt es auch schattige Seiten. Einige Straßen mussten wegen Schneebruchs voll gesperrt werden. So auch die Ruhesteinstraße zwischen Obertal und Ruhestein (an der B 500 – Hochschwarzwaldstraße). Fichten sind umgeknickt, gefährlich krumm hängen weitere Bäume. Bis zum 04. Dezember soll die Vollsperrung anhalten.

Deutschlands schneereichste Region ist derzeit der Schwarzwald. Auch wenn es im Tiefland eine zarte Schneedecke gibt, so gab es in den vergangenen 24 Stunden intensive Schneefälle im Schwarzwald. Über 50 cm Neuschnee sind zusammengekommen. Einige Verwehungen sind über 70 cm hoch. Für die Menschen rund um Kniebis eine Herausforderung. Auch für die Anwohner sind diese Schneemengen einerseits recht viel und der Winter kam dieses Jahr recht zeitig. Ein Anwohner berichtet, dass es solche Schneemengen meist erst ab Januar gibt. Der Winterdienst ist zumindestens im Dauereinsatz. Einige Autos sind mit 50 cm Schnee bedeckt, diese frei zubekommen wird sicherlich über eine Stunde dauern. Ein Anwohner berichtet, dass er erst seine Parklücke freischaufeln muss, bevor er das Auto einparken kann. Ein anderer ist mit einer PS-Starken Fräse am Werk: „Heute Vormittag habe ich die Einfahrt frei gefräst, einen Kaffee getrunken und danach konnte ich wieder von vorn anfangen.“

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Simon Bähr – Anwohner: „Ja der Schnee kam dieses Jahr bisschen früher als sonst. Natürlich heute Morgen volle Kanone. Ich habe heute Morgen die Schneefräse abgeworfen, alles sauber gemacht, wieder rein, Kaffee getrunken, geduscht und dann konnte ich wieder anfangen. Von demher war es schon ungemütlich. Man sieht es auf der Schwarzwaldhochstraße. Alle LKW´s standen quer. Rettungsfahrzeuge im Dauereinsatz. Mit 70 cm war heute schon richtig viel. Schon gewaltig, was da jetzt herunter kam. Der Schnee darf gerne bis Weihnachten liegen bleiben. Mir gefällt es, es kann gerne etwas mehr kommen, dann können wir wieder eine Schneebar bauen.“

Jonas Wenger – Anwohner: „Ja nach der Arbeit ist das ganz schön anstrengend, ganz schön viel Schnee. Vor einer halben Stunde hat es anders ausgesehen.“

    Unsere Bilder
  • Neue Bilder 11:00Uhr:
  • Schneebruch
  • Tiefverschneite Wälder
  • Winterlandschaft
  • Lift
  • Schneemassen
  • Dichtes Schneetreiben auf Autobahn
  • Schneeberge
  • Autofahrt Schneelandschaft Schwarzwald
  • Schneeberge auf Gegenstände
  • PS-Starke Schneefräse im Einsatz
  • O-Ton Anwohner
  • Anwohner schaufelt Parkplatz frei
  • starke Schneebretter
  • Winterdienst im Dauereinsatz
  • Schnittbilder
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.