NEWSID: 299
Datum: 19.12.2017 - 18:10 Uhr | Sachsen

Schwerer Unfall bei Schneetreiben: BMW kracht frontal in Mercedes, BMW Fahrer fast eine Stunde eingeklemmt, 2 Schwerverletzte

Feuerwehr mit über 30 Kameraden im Einsatz, Dach musste entfernt werden, völlig zerstörte Fahrzeuge

Schwerer Unfall bei Schneetreiben: BMW kracht frontal in Mercedes, BMW Fahrer fast eine Stunde eingeklemmt, 2 Schwerverletzte: Feuerwehr mit über 30 Kameraden im Einsatz, Dach musste entfernt werden, völlig zerstörte Fahrzeuge

Datum: 19.12.2017 - 18:10 Uhr
Ort: Gehringswalde / B101 / Sachsen / Erzgebirgskreis

Schwerer Unfall bei Schneefall, Temperaturen um den Gefrierpunkt und schlechter Sicht. Bei Schneetreiben und rutschiger Fahrbahn kam am Dienstag auf der B 101 zwischen Gehringswalde und Schönbrunn zu einem schweren Frontalcrash. Ein BMW Fahrer krachte vermutlich auf Grund von unangepasster Geschwindigkeit frontal in einem Mercedes. Umgehend eilten die Feuerwehren aus Hilmersdorf, Gehringswalde und Wolkenstein zur Unfallstelle. Der Mercedes Fahrer konnte schnell aus seinem Fahrzeug befreit werden, der BMW Fahrer war jedoch schwer im Bereich der Beine eingeklemmt. Die Feuerwehr benötigte fast eine Stunde für die Rettung des Fahrers. Dabei musste auch das Dach abgetrennt werden. Beide Fahrzeugführer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Über 30 Kameraden waren im Einsatz. Die B 101 blieb für über 2 Stunden voll gesperrt.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Einsatzleiter wollte keinen O-Ton geben.

    Unsere Bilder
  • Feuerwehr am Arbeiten
  • Totale
  • zerstörter BMW
  • zerstörter Mercesdes
  • RTW fährt weg
  • Feuerwehrautos
  • Details
  • dichtes Schneetreiben
  • Übersicht Unfallstelle
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.