NEWSID: 821
Datum: 12.08.2019 - 11:25 Uhr | Österreich

Schwere Unwetter in Tirol: vermutlich Tornado richtet starke Schäden in Ortschaft an, abgedeckte Wohnhäuser und Ställe, Feuerwehr im Dauereinsatz, komplette Dächer liegen am Boden

Feuerwehr muss Wohnhäuser notdürftig vor weiteren Regen sichern, Unwetter von Norditalien bis nach Bayern

Schwere Unwetter in Tirol: vermutlich Tornado richtet starke Schäden in Ortschaft an, abgedeckte Wohnhäuser und Ställe, Feuerwehr im Dauereinsatz, komplette Dächer liegen am Boden: Feuerwehr muss Wohnhäuser notdürftig vor weiteren Regen sichern, Unwetter von Norditalien bis nach Bayern

Datum: 12.08.2019 - 11:25 Uhr
Ort: Mieming / Österreich / Tirol

Kräftige Unwetter zogen am Sonntagabend und in den Nachtstunden auch über Tirol hinweg. Betroffen war die Region Imst. Im Ort Mieming, direkt an der deutschen Grenze in Höhe der Zugspitze, ist die Rede von einem Tornado. Orkanböen deckten an zwei Häusern die Dächer ab. Auch zwei Ställe wurden arg beschädigt, zahlreiche Bäume knickten um. Wie die Krone berichtet, zog das Unwetter gegen 2 Uhr auf. der stockdunklen Nacht erwies sich bereits die Anfahrt zu den betroffenen Häusern als schwierig. „Zahlreiche Bäume wurden umgerissen, fielen zum Teil auch auf Häuser“, schildert Alexander Sagmeister – Feuerwehrkommandant aus Mieming. Bis in den frühen Morgenstunden dauerten die Sicherungsmaßnahmen an den Häusern an. Zu Tageslicht sollte es weitere Einsatzstellen geben, da hier erst weitere Schäden sichtbar werden. Ursache für die Unwetter ist ein Tief über Bayern gewesen, es brachte nicht nur in Bayern heftige Unwetter, sondern auch bis nach Norditalien. Hier fielen bis zu 6 cm großer Hagel.

© extremwetter.tv / Dominik Bartl
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Feuerwehr am Arbeiten
  • offene Dachstühle
  • Trümmerhaufen am Boden
  • Feuerwehr sichert Dach
  • Blick auf Wohnhäuser
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.