NEWSID: 840
Datum: 05.09.2019 - 13:07 Uhr | Sachsen

Schwerer Crash im Erzgebirge: VW überschlägt sich nach Überholvorgang mehrfach, VW bleibt nach Überschlag in Straßengraben liegen, Fahrer wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

Feuerwehr im Einsatz, 2 Stunden Sperrung der Landstraße, Totalschaden am VW

Schwerer Crash im Erzgebirge: VW überschlägt sich nach Überholvorgang mehrfach, VW bleibt nach Überschlag in Straßengraben liegen, Fahrer wie durch ein Wunder nur leicht verletzt: Feuerwehr im Einsatz, 2 Stunden Sperrung der Landstraße, Totalschaden am VW

Datum: 05.09.2019 - 13:07 Uhr
Ort: S266 Hammerunterwiesental - Kretscham-Rothensehma / Sachsen / Landkreis Erzgebirgskreis

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmittag gegen 11:30 Uhr auf der S266 zwischen Hammerunterwiesental und Kretscham-Rothensehma. Der Fahrer eines VW war hierbei auf der S266 in Fahrtrichtung Kretscham-Rothensehma unterwegs. Dabei beabsichtigte der Fahrer einen vor Ihm vorrausfahrenden LKW und einen weiteren PKW zu überholen. Während dem Überholvorgang touchierte der VW Fahrer den Sattel Auflieger des LKW, kam ins Schleudern und überschlug sich in einem Straßengraben mehrfach. Zudem prallte der PKW gegen einen Baum. Anschließend kam das Fahrzeug auf der Seite zum Liegen. Da der Fahrer sich nicht eigenständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, alarmierte man neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren Kretscham-Rothensehma, Neudorf, Sehma, Oberwiesenthal, Hammerunterwiesental sowie den Diensthabenden Kreisbrandmeister. Vor Ort angekommen war der Fahrer des VW bereits aus seinem Fahrzeug befreit worden. Die Kameraden sicherten daraufhin die Einsatzstelle ab. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.

© extremwetter.tv / André März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Gemeindewehrleiter Andreas Koch :" Wir wurden heute Mittag gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Vor Ort war der Verletzte bereits aus dem Fahrzeug befreit. Wir sicherten das Fahrzeug, reinigten die Einsatzstelle und führten Verkehrssicherungsmaßnahmen durch".

    Unsere Bilder
  • Aufnahmen Unfallort
  • verunfallter PKW
  • Oton Gemeindewehrleiter
  • Stau
  • Rettungsfahrzeuge
  • Feuerwehr bei Reinigungsarbeiten
  • Polizei bei Unfallaufnahme

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.