NEWSID: 884
Datum: 13.11.2019 - 09:13 Uhr | Bayern

Wintereinbruch Bayern: LKW steht quer – Schneebruch, Feuerwehr muss LKW aus Graben ziehen und Schneebruch beseitigen, Winterdienst im Einsatz, 10 cm Neuschnee, O-Töne von Einheimischen und Touristen

Vegetation ächzt unter Schneelast, Autos mit 10 cm Schnee bedeckt, weiterhin Schneefall, Polizei sperrt Straße ab

Wintereinbruch Bayern: LKW steht quer – Schneebruch, Feuerwehr muss LKW aus Graben ziehen und Schneebruch beseitigen, Winterdienst im Einsatz, 10 cm Neuschnee, O-Töne von Einheimischen und Touristen: Vegetation ächzt unter Schneelast, Autos mit 10 cm Schnee bedeckt, weiterhin Schneefall, Polizei sperrt Straße ab

Datum: 13.11.2019 - 09:13 Uhr
Ort: Inzell / Reit im Winkl / Bayern / Landkreis Traunstein

Nach stundenlangen Schneefällen im Alpenvorland zeigen sich die Gegenden tief verschneit. Auf 800 Höhenmetern sind über 10 cm Neuschnee gefallen. Die Schneefälle der Nacht bringen aber auch Probleme mit sich. Auf der B 305 bei Inzell gab es Schneebruch, sodass die Feuerwehr zum Einsatz kam. Sie entfernten die Äste von der Fahrbahn und mussten einen LKW Fahrer unterstützen. Auf Schneeglätte rutschte er in den Graben und kam nicht mehr fort. Mit einem Seil zogen die Kameraden den LKW aus dem Graben (on tape). In Reit im Winkl herrscht tiefster Winter. Bäume ächzen unter der Schneelast, der Winterdienst ist im Dauereinsatz. Für das Alpenvorland ist es der erste richtige Wintereinbruch für den diesjährigen Herbst. Touristen und Einheimische freuen sich über den Schnee (on tape).

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Christian Fischer – Einsatzleiter Feuerwehr Inzell: „Der erste Wintereinbruch hier, Schneeglätte, Baumbruch. Wir haben den ersten LKW geborgen. Der war stecken geblieben. Wir haben den LKW angehängt und aus dem Graben gezogen. Durch den Baumbruch ist er zum Stehen gekommen, gerutscht mit dem LKW haben wir ihn jetzt heraus gezogen.

Franz Bichlmann – Einheimischer: „Super, die ersten Impressionen, der erste Schnee. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Also es macht einfach was her. Es sind knappe 10 Zentimeter, in den Höhenlagen ist es schon mehr, da werden wir 30-40 cm haben. Es ist alles super nass. Es liegt noch Laub auf den Bäumen, die Äste werden herunter gebogen und brechen.“

Sandra Dankelmann – Touristin: „Find ich super, wir kommen aus einer Stadt wo nicht so viel Schnee liegt, wir genießen das halt. Wir haben so den Eindruck 5 cm, kann man schlecht einschätzen. Es ist weiß, alles weiß. Ich werde meinen Mann mal durch den Schnee ziehen, heute Nachtmittag.“

    Unsere Bilder
  • Feuerwehr im Einsatz
  • Winterdienst im Einsatz
  • Feuerwehr zieht LKW aus Graben
  • Feuerwehr beseitigt Schneebruch
  • o-Ton Einsatzleiter Feuerwehr
  • Schnee Reit im Winkl
  • Schnee auf Bäumen, Landschaft, Spielplatz
  • Schnee auf Autos
  • O-Töne Touristen / Einheimische
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.