NEWSID: 899
Datum: 18.11.2019 - 17:48 Uhr | Österreich

Nach Lawinenabgang 650 Gäste können am Stubaigletscher abreisen, zahlreiche Touristen und Mitarbeiter saßen seit Sonntag am Stubaigletscher fest

O-Töne von deutschen Touristen, Lawinensperre wird am Montagnachmittag aufgehoben

Nach Lawinenabgang 650 Gäste können am Stubaigletscher abreisen, zahlreiche Touristen und Mitarbeiter saßen seit Sonntag am Stubaigletscher fest: O-Töne von deutschen Touristen, Lawinensperre wird am Montagnachmittag aufgehoben

Datum: 18.11.2019 - 17:48 Uhr
Ort: Stubaital / Österreich / Tirol

Die mehr als 650 im hinteren Stubaital Eingeschlossenen können seit 14.00 Uhr ihre Heimreise antreten. Nach einer Lawine auf die Gletscherstraße wurden weitere Lawinen am Vormittag abgesprengt. Ein Notweg wurde freigeräumt. Seit 14 Uhr ist die Ranalter Straße wieder einspurig befahrbar. Insgesamt 650 Personen waren seit Sonntagnachmittag im hinteren Stubaital eingeschlossen. Nach intensiven Schneefällen gingen mehrere Lawinen ab, eine Lawine erwischte dabei ein PKW. Die sechs Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt. Ein Ausläufer des Lawinenkegels hatte das Fahrzeug rund vier Kilometer vor der Talstation des Stubaier Gletschers gegen 14.15 Uhr erfasst und neben die Straße geschoben. Bei dem Fahrzeug handelte es sich laut Bergbahnen um einen Kleinbus mit deutschem Kennzeichen. Das Skigebiet am Stubaigletscher war schon am Sonntagmittag geschlossen worden. Einige Touristen freuten sich auf die Abreise und waren gut versorgt (on tape).

© extremwetter.tv / Dominik Bartl
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Dominik aus München: „Jetzt geht es wieder gut, seit gestern Nachmittag waren wir eingeschlossen. Wir waren gut organisiert.“

Philipp Ulbrich – Tourist aus Deutschland: Wir haben die letzte Nacht hier verbracht. Alles top, super Service. Die Leute im Hotel waren freundlich. Wir kommen wieder auf jeden Fall.

Andres  - Tourist aus Deutschland: „Nacht war entspannt. Wir haben mitbekommen, dass die Straße gesperrt gewesen ist und eine Lawine abgegangen ist. Wir waren froh, das uns nichts passiert ist.“

    Unsere Bilder
  • Lawinensperre
  • Lawinensperre wird aufgehoben
  • Lawinenwarndienst nimmt Sperre weg
  • Blick auf Gipfel
  • Autos verlassen Stubaital
  • O-Töne Deutsche Touristen
  • Polizei vor Ort
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.