NEWSID: 793
Datum: 07.07.2019 - 23:08 Uhr | Italien

Schwere Unwetter im Urlaubsort bei Venedig: Panik durch heftige Hagelunwetter mit Sturm am Strand, Touristen flüchten unter ein Zeltdach in Lido di Jesolo, bedrohlicher Aufzug der Superzelle, leergefegte Strände zur Ferienzeit



Schwere Unwetter im Urlaubsort bei Venedig: Panik durch heftige Hagelunwetter mit Sturm am Strand, Touristen flüchten unter ein Zeltdach in Lido di Jesolo, bedrohlicher Aufzug der Superzelle, leergefegte Strände zur Ferienzeit:

Datum: 07.07.2019 - 23:08 Uhr
Ort: Lido di Jesolo / Italien / Venetien

Leergefegte Strände mitten in der Ferienzeit! Schwere Unwetter sind am Sonntag Abend über den Großraum Venedig in Norditalien gezogen. Betroffen war auch der bei deutschen Urlaubern sehr beliebte Touristenort Lido di Jesolo. Das Unwetter kündigte sich mit bedrohlich schwarzen Wolken an. Der Strand wurde daraufhin im Vorfeld geräumt. Heftige Blitzentladungen und Sturm zogen plötzlich über den Strand. Teils große Hagelkörner fielen vom Himmel. Die restlichen Touristen schützen sich unter einem Vorzelt und unter Sonnenschirme. Starke Winde reisen diese fast fort, nur mit großer Mühe konnten diese von den Urlaubern festgehalten werden. Der Urlaubstag am Strand fiel somit ins Wasser. Erst am Vortag (Samstag, siehe News ID 790) zogen extreme Unwetter nur wenige Kilometer am selben Ort vorbei. Faustgroße Hagelkörner richteten großen Schaden an.

© extremwetter.tv / Marco Kaschuba
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Aufzug des Unwetters
  • Schwarze bedrohliche Wolken am Strand
  • Menschen am Strand
  • Menschen suchen Schutz unter Vorzelt
  • Sturmböen
  • Hagelschlag am Strand
  • Hagelkörner
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.