NEWSID: 713
Datum: 12.05.2019 - 10:41 Uhr | Sachsen

Winter ist zurück: Eisheilige bringen Schnee zu Muttertag, zwei Zentimeter Neuschnee auf dem Fichtelberg, Schnee auf Frontscheibe eines Autos, Voxpops zum Wetter

Landschaft, Zweige von Schnee umhüllt, leere Biertische, Wetterfrosch im Schnee, Touristen sauer aufs Wetter

Winter ist zurück: Eisheilige bringen Schnee zu Muttertag, zwei Zentimeter Neuschnee auf dem Fichtelberg, Schnee auf Frontscheibe eines Autos, Voxpops zum Wetter: Landschaft, Zweige von Schnee umhüllt, leere Biertische, Wetterfrosch im Schnee, Touristen sauer aufs Wetter

Datum: 12.05.2019 - 10:41 Uhr
Ort: Fichtelberg / Sachsen / Landkreis Erzgebirgskreis

Was ist nur mit diesen Wonnemonat Mai los. Nachdem es letzte Woche schon Schnee gegeben hat, gibt es zu Muttertag erneut einen winterlichen Gruß. Die Eisheiligen zeigen kein Mitleid mit den Müttern am heutigen Sonntag. Auf dem Fichtelberg kehrte über Nacht der Winter zurück! Ca. 2 cm Schnee liegen auf dem Fichtelberg. Die Landschaft ist weiß umhüllt und ein stürmischer Wind fegt über den Gipfel hinweg. Selbst auf den Autos liegt noch etwas Schnee. Der Biergarten ist mit Schnee bedeckt. Anstatt ein kühles Blondes, Glühweinwetter! Einige Touristen waren von der Rückkehr des Winters überrascht (on tape). Andere wollen wiederum den Sommer und Wärme zurück (on tape). Aber wie sagt es ein Tourist so schön: „Da müssen wir durch!“

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Gerd Scholz – Tourist: „Ja bescheiden, auf 1200 Metern was soll man da weiter erwarten, wir nehmen das einfach so hin. Eigentlich hat man dem Schnee abgeschlossen. Die Autos waren zu gefroren, der Parkplatz war weiß.“

Henry Pöckert – Tourist: „Kalt, windig, richtig eklig heute Morgen. Noch mal winterlich weiß, schön. Für den Mai eigentlich zu spät.“

Edgar Kaminsky – Tourist: „Ich bin vorgestern 89 Jahre alt geworden, aber dieses Mal haben wir die Scheiße erwischt. Das Wetter war zwar gut, aber windig und stürmisch. Aber wir halten das durch. Wir haben ja schon warme Tage gehabt, aber sehr sehr stürmisch. Aber wir halten das durch, wir machen das Beste draus.“

Susanne Kasper – Touristin: „Sehr winterlich, es neblig, kalt, nicht gerade frühlingshaft. Nicht schön! Wir haben eigentlich mit schönerem Wetter zum Muttertag gerechnet. Wir kommen von Tschechien, da war das Wetter besser. Ich freue mich auf Wärme, so heiß wie letztes Jahr muss es nicht sein.“

    Unsere Bilder
  • verschneite Landschaft
  • Schnee auf dem Fichtelberg
  • Frost und Schnee an Zweigen
  • Muttertag im Schnee
  • Bänke im Schnee
  • Wetterfrosch im Schnee
  • Biertische im Schnee
  • Schnee auf Auto
  • zahlreiche O-Töne
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.