Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 791 Datum: 07.07.2019, 05:49 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Großbrand im Erzgebirge: Zwei Scheunen brennen in voller Ausdehnung, Tiere verenden in brennenden Scheunen, Großaufgebot von Feuerwehr im Einsatz, Feuer droht auf Wohnhaus überzugreifen

140 Einsatzkräfte im Einsatz, Feuerwehr muss hunderte Meter an Schläuche verlegen, Brand bereits von weitem sichtbar

Großeinsatz für die Feuerwehren rund um Schlettau. Gegen 2 Uhr wurden die Kameraden zu zwei brennenden Scheunen auf einem Vierseitenhof nach Schlettau in den Frohnauer Weg alarmiert. Bereits auf Anfahrt war der riesige Feuerschein sichtbar. Bei Ankunft der ersten Rettungskräfte, hatten sich alle Bewohner eines angrenzenden Mehrfamilienhauses bereits in Sicherheit gebracht. Sofort begann die Feuerwehr mit einem massiven Löschangriff. Hierzu wurde der Einsatzort in vier Abschnitte unterteilt, eine stabile Wasserversorgung sowie eine Riegelstellung zum angrenzenden Wohnhaus hergestellt. Hierzu mussten mehrere hunderte Meter Schläuche verlegt werden. Das Löschwasser wurde Mittels Pumpen von Tanklöschfahrzeugen und Tragkraftspritzen zur Einsatzstelle ... (weiterlesen)

NEWSID: 790 Datum: 07.07.2019, 00:09 Uhr - Italien | Venezien

Heftige Unwetter in Italien live on Tape: Urlaubsorte nur knapp verfehlt, Riesige Hagelkörner zerschlagen Autoscheiben, Urlauber suchen mit Auto Schutz unter Tankstelle vor extremer Superzelle, Orkanböen lassen Bäume umstürzen.

Beginn einer heftigen Unwetterserie am Samstag Abend in Norditalien, die voraussichtlich bis Dienstag anhalten wird. Eine gewaltige Superzelle verfehlt nur knapp die bei deutschen Urlaubern beliebten Urlaubsorte Lido de Jesolo und Bibione im Nordosten Italiens, wenige Kilometer östlich von Venedig. Das Unwetter zog mit Starkregen, Orkanböen und riesigen Hagelkörner über die Region hinweg (live on Tape). Urlauber und Einheimische flüchten mit ihren Autos unter eine Tankstelle und suchen dort Schutz. Orkanböen peitschen durch die Tankstelle. Die golfball- bis faustgroßen Hagelbrocken zerschlagen Windschutzscheiben von Autos. Der kräftige Wind ließ Bäume auf Straßen stürzen. Die Feuerwehr musste diese zersägen und von der ... (weiterlesen)

NEWSID: 789 Datum: 06.07.2019, 15:50 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Trockenheit spitzt sich weiter zu: Zahleiche Feldbrände in Sachsen in den vergangenen Stunden, Großer Feldbrand in Zschocken bei Hartenstein, Feldbrand bedroht Wohnsiedlung

Feuerwehr im Großeinsatz, Feuerwehr erhält Unterstüzung von Landwirten, Böiger Wind facht Feuer an

Die Trockenheit in Sachsen spitzt sich weiter zu. Mittlerweile besteht in weiten Teilen Sachsens die Waldbrandstufe 3 und 4, in Nordachsen die Waldbrandstufe 5 von 5. Nachdem es gestern bereits in Gersdorf zu einen großen Feldbrand gekommen war, mussten heute die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren rund um Zschocken zu einem Feldbrand ausrücken. Viele der Kameraden waren dabei bereits gestern in Gersdorf im Löscheinsatz. Heute wurden die Kameraden nach Zschocken in die Ortmannsdorfer Straße alarmiert. Bereits auf dem Weg zum Gerätehaus war klar, dass auch dieser Einsatz kein leichter Einsatz werden wird. Dicke Rauchwolken zogen über dem Ort. Bereits im Gerätehaus ließ die Gemeindewehrleitung weitere Feuerwehren nachalarmieren. Vor Ort ... (weiterlesen)

NEWSID: 788 Datum: 05.07.2019, 11:23 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Gefahrguteinsatz am Krankenhaus: Ätzendes Kaliumhydroxidlösung tritt vor Krankenhaus aus, Sperrkreis von 50 Metern errichtet, Krankenhaus musste alle Fenster schließen

Feuerwehr mit Spezialanzügen zur Bergung im Einsatz, Großeinsatz von Feuerwehr und Gefahrgutzug

Zu einem Gefahrguteinsatz wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Freitagvormittag gegen 9:16 Uhr zum Schneeberger Krankenhaus „Bergarbeiter“ alarmiert. Ein Paketzusteller bemerkte an der Zufahrt zum Krankenhaus einen undichten Kanister, der mit ätzender Kaliumhydroxidlösung befüllt war. Die Flüssigkeit hatte sich da bereits großflächig auf die Ladefläche verteilt und weitere Pakete kontaminiert. Da die Flüssigkeit hochätzend ist, alarmierte der Zusteller die Rettungsleitstelle. Neben der Feuerwehr Schneeberg, Neustädtel und Griesbach, wurde auch der Gefahrgutzug des Regionalbereiches Aue-Schwarzenberg alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte aus Schneeberg, Neustädtel und Griesbach, sicherten die ... (weiterlesen)

NEWSID: 787 Datum: 03.07.2019, 01:37 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Tödlicher Bikercrash im Erzgebirge: Biker kracht gegen Leitplanke und stirbt, Kawasaki unter Leitplanke eingeklemmt, Helm des Bikers in mehrere Teile zerissen

Feuerwehr sucht im angrenzenden Wald nach weiteren Verletzten, Unfallursache noch unklar, stundenlange Sperrung

Schwerer Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 22 Uhr auf der K9107 (Halbebüchsenweg) zwischen Hundshübel und Neidhardtsthal. Der Fahrer einer Kawasaki war hierbei auf der K9107 von Hundshübel kommend in Fahrtrichtung Neidhardtsthal unterwegs. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und wegen einsetzender Abenddämmerung, bemerkte der Biker eine Linkskurve zu spät und krachte gegen eine Leitplanke. Dabei wurde die Kawasaki regelrecht unter der Leitplanke eingeklemmt und der Biker vom Motorrad geschleudert. Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass der Helm des Bikers in mehrere Teile zerbrach. Trotz dem schnellen Einsatz von Rettungsdienst und Notarzt, verstarb der Biker noch am Unfallort. Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, kamen auch die ... (weiterlesen)